19.01.2011

Berufliche Grundbildung

ZH: Verordnung über den Berufsbildungsfonds

Der Regierungsrat hat die Verordnung über den Berufsbildungsfonds gemäss dem kantonalen Einführungsgesetz zum Berufsbildungsgesetz erlassen. Die Bestimmungen treten per 1. Januar 2011 in Kraft. Der kantonale Fonds stellt neben den bestehenden Branchenfonds sicher, dass alle Betriebe einen solidarischen Beitrag an die Berufsbildung leisten. Die Verordnung regelt den Vollzug, bezeichnet die Organe, legt die Finanzierung des Berufsbildungsfonds fest, bestimmt die Verwendung der Fondsmittel und klärt Verfahrensfragen. Zweck des kantonalen Berufsbildungsfonds ist es, eine Entlastung der Lehrbetriebe zu erwirken, indem für Ausbildungsaufwendungen Beiträge aus dem Fonds zur Verfügung gestellt werden.
Medienmitteilung