30.05.2012

Arbeitsmarkt

Verbreitete Teilzeitarbeit in der Schweiz

In der Schweiz lag die Erwerbsquote (Anteil Erwerbspersonen an der aktiven Bevölkerung) 2011 bei 82,8%. Der Durchschnitt der EU27 liegt bei 71,2%. Die Beteiligung der Frauen am Arbeitsmarkt (76,7%) lag auch 2011 unter jenen der Männer (88,7%). Der erhebliche Anteil Teilzeiterwerbstätiger (2011: 33,7%) relativiert die hohe Beteiligung der Bevölkerung am Arbeitsmarkt in der Schweiz. Im europäischen Vergleich liegt die Schweiz punkto Teilzeitarbeit nach den Niederlanden (49,1%) auf dem 2. Rang (europäischer Durchschnitt 19,5 %). Frauen arbeiten nach wie vor mehr Teilzeit als Männer (57,8% gegenüber 13,6%). 2011 arbeiteten 82,7% der erwerbstätigen Frauen und 8,6% der erwerbstätigen Männer, die in einem Paarhaushalt mit Kind(ern) unter 7 Jahren lebten, Teilzeit. Dies geht aus der neusten Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung des Bundesamts für Statistik hervor.