11.12.2013

Arbeitsmarkt

11 Millionen neue Jobs in der EU

Während zehn Jahren sollen durch jährliche Investitionen in der Höhe von 2% des EU-Bruttoinlandproduktes 11 Millionen neue Vollzeitstellen geschaffen werden. Dieses massive Investitionsprogramm wurde vom Vorstand des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) an dessen Sitzung vom 7. November beschlossen, wie der SGB in einer Medienmitteilung festhält. Für die Finanzierung setzt der EGB auf das ohnehin vorhandene Kapital, das nach einer sicheren Anlage sucht. Dieses Kapital soll von der Spekulation in die Realwirtschaft umgeleitet werden.