12.06.2013

Mittelschulen und Hochschulen

BE: Regierungsrat plant vierjähriges Gymnasium

Im Kanton Bern können die Gemeinden den gymnasialen Unterricht im 9. Schuljahr entweder an einer Sekundarschule oder an einem Gymnasium anbieten. Der Regierungsrat möchte, dass die Gymnasiasten zukünftig in aller Regel Ende der 8. Klasse ins Gymnasium übertreten und dieses während vier Jahren besuchen. Die Lehrergewerkschaft "LEBE" ist zwar auch für einen vierjährigen Bildungsgang, möchte diesen aber erst ab der 10. Klasse führen.