13.05.2020

Berufliche Integration

Coronavirus: Erste RAV sind wieder geöffnet

Die RAV und die kantonalen Arbeitslosenkassen der Kantone Bern, Glarus und Thurgau sind seit dem 11. Mai 2020 wieder geöffnet. Die Schalteröffnungen werden von den notwendigen Schutz- und Hygienemassnahmen begleitet. Die Stellensuchenden müssen die Anmeldeunterlagen weiterhin per E-Mail oder per Post einreichen. Das erste Beratungs- und Kontrollgespräch nach der Anmeldung beim RAV findet vorübergehend telefonisch und innerhalb von 30 Tagen nach der Anmeldung statt. Arbeitsbemühungen müssen weiterhin im Rahmen des Möglichen getätigt werden, aber im Moment nicht als Nachweis von Arbeitsbemühungen beim RAV eingereicht werden. Der Nachweis muss bis spätestens einen Monat nach Ausserkrafttreten der COVID-19-Verordnung 2 nachgereicht werden.