PANORAMA-Studienreise nach Kopenhagen vom 26. bis 29. Mai 2019

Auf Du und Du mit Dänemark


Dänemark ist ein bisschen wie die Schweiz. Das Land und die Zahl seiner Bevölkerung sind ähnlich gross – und wirtschaftlich erfolgreich. Aber es gibt natürlich auch viele Unterschiede. Hier spricht man sich zum Beispiel meistens mit Du an. Und auch die Berufsbildung, die Berufsberatung und die Arbeitsvermittlung unterscheiden sich von der unseren. Ein Grund, das Land zu erkunden!

Wir reisen am Sonntag, 26. Mai 2019 mit dem Flugzeug von Zürich nach Kopenhagen und checken im Hotel ein. Danach lernen wir die Stadt am Øresund ein erstes Mal bei einer Führung kennen und gehen gemeinsam zum Apéro.

Am Montag, 27. Mai erhalten wir morgens eine Einführung ins dänische Berufsbildungssystem und seine jüngsten Reformen. Wir sind zu Gast im «Nationalt Center for Erhvervspædagogik», einem Zentrum zur Erforschung der beruflichen Bildung in Dänemark. Zum Mittagessen fahren wir ins «Hotel- og Restaurantskolen», das grösste Ausbildungszentrum für die Gastrobranche in ganz Nordeuropa. Nach einem halbstündigen Verdauungsspaziergang durch den Park von Frederiksberg gelangen wir ins TEC, eine der zwei grossen Berufsbildungsschulen in Kopenhagen. Hier lernen wir zum Beispiel die berufsbildenden Programme für Personen über 25 kennen.

Der Dienstag, 28. Mai steht im Zeichen der Berufsberatung. Am Morgen sind wir in der «Agency of IT and Learning» zu Gast, einem Departement des dänischen Bildungsministeriums. Hier kümmert man sich um die Steuerung der Berufsberatungen von Dänemark – und legt dabei grosses Gewicht auf die Entwicklung von digitalen Instrumenten (E-Counseling). Für das Mittagessen spazieren wir ins Café Cadeau, ein Non-Profit-Projekt, in dem Leute vor allem aus dem Ausland Anschluss an den dänischen Arbeitsmarkt suchen. Danach gehen wir ins Berufsberatungszentrum «Ungdommens Uddannelsesvejledning København» und machen uns vertraut mit der konkreten Beratungsarbeit.

Am Mittwoch, 29. Mai befassen wir uns mit der dänischen Arbeitsvermittlung. Am Morgen besuchen wir die «Styrelsen for Arbejdsmarked og Rekruttering», das dänische SECO. Wir lernen zum Beispiel das Modell der «Flexicurit» kennen: Statt Arbeitsplatzsicherheit lautet das Ziel Beschäftigungssicherheit. Zum Mittagessen sind wir im Café Sonja zu Gast – auch das ein soziales Projekt. Am Nachmittag sind wir schliesslich zu Besuch in der «Beskæftigelses- og Integrationsforvaltningen» der Stadt Kopenhagen, die für die Arbeitsmarktintegration unterschiedlichster Anspruchsgruppen sorgt. Auch hier spielt das Internet eine zentrale Rolle: Jobnet.dk hat mehr als zwei Millionen Besucher monatlich!

Der Rückflug findet am Mittwochabend, 29. Mai statt. Wer möchte, kann seinen Aufenthalt in Kopenhagen verlängern und erhält eine Ermässigung auf den Pauschalpreis.

Kopenhagen zum Geniessen


Natürlich stehen bei dieser Studienreise die fachlichen Inhalte im Zentrum. Trotzdem wollen wir auch ein bisschen «hyggelig» sein, wie die Dänen sagen, also «gemütlich». Am Sonntag erleben wir eine Stadtführung durch Kopenhagen, die auch aufs Wasser führt. Am Dienstagabend besuchen wir das Tivoli, einen der ältesten Vergnügungsparks der Welt. Er wurde 1843 eröffnet und strahlt noch heute einen unvergleichlichen Charme aus. Der Park bietet zahlreiche Attraktionen mit Achterbahnen, Fahrgeschäften oder Pantomimentheater. Im Tivoli gibt es auch unzählige Restaurants. In einem davon werden wir gemeinsam mit unseren dänischen Gastgeberinnen und Gastgebern zu Abend essen.

Programmänderungen vorbehalten

Informationen und Anmeldung


Zielpublikum: Fachpersonen der Berufsbildung, der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und des Arbeitsmarktes (RAV, LAM)

Gruppengrösse: 25 bis 30 Personen

Sprache: Die Präsentationen erfolgen in englischer Sprache.

Leitung: Daniel Fleischmann, Fachredaktor für Berufsbildung und Arbeitsmarkt, PANORAMA, info@danielfleischmann.ch

Pauschalpreis: CHF 1500.–.
Inbegriffen sind Flug ab Zürich, Hotel in Kopenhagen inklusive Frühstück, sämtliche Mittagessen und ein gemeinsames Abendessen, Referentenhonorare und Transporte in Kopenhagen. Personen im Doppelzimmer erhalten eine Ermässigung. Noch ausstehend ist eine Anfrage betreffend Mitfinanzierung durch Movetia, bei einer positiven Antwort würde sich der Pauschalpreis reduzieren.

Datum: 26. bis 29. Mai 2019

Anmeldung bis 15. Februar 2018 an: redaktion@panorama.ch, Tel. 031 320 29 63


Ausschreibung als pdf (172 KB)