15.08.2018

Arbeitsmarkt

Stiftung "Neustarter" unterstützt Erwerbstätige ab 49 Jahren

Die 1999 gegründete gemeinnützige Tertianum-Stiftung hat sich vor einem Jahr zur Stiftung "Neustarter" entwickelt. Sie unterstützt den beruflichen Neustart von Erwerbstätigen, die über 49 Jahre alt sind und begleitet Unternehmen im "generationenfreundlichen Talentmanagement" – zum Beispiel mit Workshops. Die Neustarter-Stiftung zieht nach einem Jahr eine positive Bilanz ihrer Tätigkeit und plant weitere Schritte. Im Neustarter-Magazin schreiben verschiedene Autoren zu einer breiten Vielfalt an Themen rund um "Jüngere und Ältere in den Arbeitswelten der Zukunft".