08.02.2017

Verschiedenes

ZH: Werkzeuge des Datenschutzbeauftragten

Der Zürcher Datenschutzbeauftragte hat neue Werkzeuge zum Schutz der Privatsphäre lanciert. Der Passwortcheck, die App und die YouTube-Videos richten sich an alle, die ihre Daten besser schützen wollen. Der Passwortcheck berücksichtigt alle vier Landessprachen und Englisch. Diverse Leitfäden liefern praxisnahe Antworten unter anderem für Volksschulen, Hochschulen und für den Sozialbereich.
Medienmitteilung