08.02.2017

Arbeitsmarkt

BFS: Zwei von drei Personen sind Erwerbspersonen

66% der Bevölkerung in der Schweiz sind Erwerbspersonen; als Erwerbspersonen gelten Erwerbstätige und Erwerbslose gemäss ILO. Sie bilden zusammen das Arbeitsangebot. Diese Quote variiert je nach Kanton; Spitzenreiter sind ZH, LU und NW mit 70%, während im TI nur 57% der Bevölkerung als Erwerbspersonen gelten. Die Zahl der Erwerbslosen schwankt zwischen 1% im Kanton UR und 12% im Kanton GE. Diese Zahlen gehen aus der neuesten Auswertung des BFS "Ständige Wohnbevölkerung ab 15 Jahren nach Arbeitsmarktstatus und Kanton" hervor. Sie zeigt unter anderem auch, dass knapp 12% der Erwerbstätigen ein Pensum unter 50% ausüben.