12.02.2020

Berufliche Grundbildung

BE: Berufsbildungsbrief 1/2020

Im Editorial des Berufsbildungsbriefs 1/2020 stellt die Bildungs- und Kulturdirektorin fest, dass im Kanton Bern fast 95% der 25-Jährigen über einen Berufs- oder Mittelschulabschluss verfügen. Die Berufsbildung integriere mit Abstand am meisten junge Menschen in die Arbeitswelt. In einem Doppelinterview erläutern zwei Verbandsvertreter die Entwicklung der Ausbildungen von Kaufleuten und Detailhandelsfachleuten. In einem Porträt von Lernenden mit AD(H)S werden Probleme und Herausforderungen, aber auch die Vorteile dargelegt, "wenn das Gehirn anders tickt". Die weiteren Artikel behandeln die QualiCarte, Berufsbildung und Migration sowie Rechtsfragen in Form von Videostatements.