11.12.2019

Beratung

PISA-Studie: Leistungsmessung, Mobbingerfahrungen

Die OECD hat die Ergebnisse der PISA-Erhebung von 2018 für 79 Länder publiziert. In der Schweiz beteiligten sich rund 6000 15-jährige Schülerinnen und Schüler an den Tests. Im internationalen Vergleich erreichen die Jugendlichen aus der Schweiz ein sehr gutes Ergebnis in Mathematik und liegen auch bei den Naturwissenschaften signifikant über dem OECD-Durchschnitt. Im Lesen entspricht der schweizerische Mittelwert dem OECD-Mittel. Eine Auswertung im Rahmen der PISA-Erhebung 2018 zeigt aber auch: Die Anzahl der wahrgenommenen Mobbing-Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern in der Schweiz hat im Vergleich zu 2015 zugenommen. Kein anderes europäisches Land weist ähnlich hohe Zahlen auf.