27.11.2019

Beratung

Studie zum Übergang in die berufliche Grundbildung

Forschende der Universität Bern befragten im Rahmen des Forschungsprojekts "Determinanten der Ausbildungswahl und der Berufsbildungschancen" 1500 Schüler/innen der Sekundarstufe I nach ihrer Wunschausbildung nach der obligatorischen Schule. Daraus geht hervor, dass gute Arbeitsbedingungen und die Möglichkeit, nach der Ausbildung vom Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden, höher gewichtet werden als ein hoher Lohn. Den Jugendlichen ist es zudem wichtig, dass die gewählte berufliche Grundbildung inhaltlich ihren Interessen entspricht.