30.10.2019

Beratung

Jugendbefragung zur Mobilität

Wie die Eidg. Jugendbefragung 2016/2017 (ch-x) zum Mobilitätsverhalten zeigt, sind für junge Menschen englischsprachige Länder sowie die Nachbarländer attraktiver als andere Sprachregionen der Schweiz. Eine gute finanzielle Lage während der Kindheit, Eltern mit einem tertiären Bildungsabschluss und Eltern, die selbst im Ausland studiert oder gearbeitet haben, sind der jugendlichen Mobilität förderlich.