16.10.2019

Mittelschulen und Hochschulen

Internationale Studierende in der Schweiz

Im Jahr 2017 stammten 72% der internationalen Studierenden in der Schweiz aus Kontinentaleuropa. Dies verdeutlicht die Studie "Bildung auf einen Blick 2019" der OECD. 11% der mobilen Studierenden kamen aus Asien, 5% aus Afrika, 4% aus Südamerika und 3% aus Nordamerika. Die Daten belegen, wie stark Bildungsmobilität bestimmt ist durch verbindende Faktoren wie Sprache, geografische Nähe, bilaterale Beziehungen und politische Rahmenbedingungen wie etwa den europäischen Hochschulraum.