16.10.2019

Arbeitsmarkt

Deutschland: Bankmitarbeitende lassen Handy ruhen

Für immer mehr Bankmitarbeitende in Deutschland bedeutet Feierabend offenbar wirklich Feierabend. Der Anteil der Beschäftigten im privaten Bankgewerbe, die werktags nach Dienstschluss noch per E-Mail oder telefonisch erreichbar sind, hat sich von 31% im Jahr 2013 auf 24% im Jahr 2018 reduziert. Das geht aus einer Befragung von Kantar TNS im Auftrag des Arbeitgeberverbands des privaten Bankgewerbes hervor. Ähnlich ist auch die Erreichbarkeit am Wochenende und in den Ferien gesunken. Rund ein Viertel aller Beschäftigten fühlt sich durch Kontakte ausserhalb der üblichen Bürozeiten belastet, zeigt die Umfrage weiter.