25.09.2019

Berufliche Grundbildung

Italien: Umfrage bei Berufsschulabsolventen

Gemäss einer Umfrage bleiben im Südtirol rund 40% der Berufsschulabsolventinnen und -absolventen längerfristig im erlernten Beruf. Die Jugendlichen, die im Zeitraum 2005 bis 2009 eine Vollzeitausbildung an einer Berufsschule beendet haben, üben zehn Jahre danach zu knapp 40% einen Beruf aus, der dieser Ausbildung entspricht. Weitere 8% sind in einem Sektor tätig, der ihrer Ausbildung nahesteht. Ein Viertel der Absolventen und Absolventinnen ist hingegen in einem ausbildungsfremden Bereich tätig.
Weitere Informationen