25.09.2019

Berufliche Integration

"Der Beobachter": Fehlende Anreize für Pensionierte

Die Zeitschrift "Der Beobachter" thematisiert in einem Beitrag die "fehlenden Anreize" zum Weiterarbeiten für Personen im Pensionsalter. Wirtschaft und Politik täten wenig, damit Pensionierte erwerbstätig bleiben. Zwar erzielten 20% der 65- bis 74-Jährigen ein Erwerbseinkommen, aktuell 180'000 Menschen. Aber mehr als die Hälfte davon hätten ein Pensum von weniger als 50%. Als erwerbstätig gilt bereits, wer eine Stunde pro Woche arbeitet oder unentgeltlich im Fami­lienbetrieb tätig ist.