30.01.2019

Arbeitsmarkt

Geschäftliches in der Freizeit, Privates am Arbeitsplatz

Immer mehr Menschen in der Schweiz arbeiten, während sie frei haben: 68% geben an, dass sie auf ihrem Smartphone während der Freizeit Geschäftliches erledigen; 29% tun dies sogar oft oder sehr oft. Gleichzeitig nutzen 84% ihr Gerät während der Arbeitszeit für Privates. Dies zeigt der "Global Mobile Consumer Survey 2018" von Deloitte. Wenn das Smartphone für geschäftliche Zwecke eingesetzt wird, dann mehrheitlich für E-Mails, Anrufe und Kalenderführung. Apps zur Stunden- oder Spesenerfassung könnten den Zeitaufwand für administrative Prozesse deutlich reduzieren.