28.11.2018

Berufliche Grundbildung

BE: Berufsbildungsbrief – Zweisprachiger Unterricht am BWZ Lyss

Seit Sommer 2018 können Lernende am Berufs- und Weiterbildungszentrum Lyss ihre Ausbildung zweisprachig absolvieren – in Deutsch und Französisch. Im Vordergrund steht der Gebrauch der Fremdsprache im Berufsalltag. Zusätzlich ist ein Sprachaufenthalt im Welschland möglich. Darüber berichtet der Berufsbildungsbrief 6/2018 des Mittelschul- und Berufsbildungsamts des Kantons Bern. Die weiteren Themen lauten: Mobilität in der Berufslehre, eine Beratungsstelle für Lernende, Zusammenarbeit bei den Gesundheitsberufen und der soziale Status der Berufsbildung mit Blick auf die Migrationsbevölkerung.