26.09.2018

Arbeitsmarkt

BFS: Rückgang der Frühpensionierungen

Im Zeitraum 2015–2017 belief sich die Frühpensionierungsquote ein Jahr vor dem ordentlichen (gesetzlichen) Rentenalter bei den Männern auf 40,2% (mit 64 Jahren) und bei den Frauen auf 34,9% (mit 63 Jahren). Diese Quoten sind verglichen mit dem Zeitraum 2006–2009 rückläufig (Männer mit 64 Jahren: 47,1%; Frauen mit 63 Jahren: 43,2%). Dies geht aus Auswertungen des BFS auf Basis der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung hervor. Im Zeitraum 2010–2017 waren Selbstständigerwerbende ein Jahr vor dem ordentlichen Rentenalter dreimal weniger häufig in Frühpension (14,2%) als Arbeitnehmende (42,7%).