Ausgabe 04 | 2012

GLOSSE

BERUFE MIT ZUKUNFT

Naturiererin, Naturierer EFZ

Urbane Individualisten vermissen zunehmend das Ursprüngliche in ihrem Leben. Entertainment, Gadgets, Apps und Events scheinen auf Dauer nicht ausfüllend genug zu sein. Wie schön wäre es da, sich ein Stück heimeliges Landleben zurückzuholen – natürlich ohne den urbanen Kokon verlassen zu müssen?

Peter Kraft

Urbane Individualisten vermissen zunehmend das Ursprüngliche in ihrem Leben. Entertainment, Gadgets, Apps und Events scheinen auf Dauer nicht ausfüllend genug zu sein. Wie schön wäre es da, sich ein Stück heimeliges Landleben zurückzuholen – natürlich ohne den urbanen Kokon verlassen zu müssen? Schrebergärten, Balkonbepflanzungen und Marienkäfer-Zuchten sind in den Metropolen schwer im Kommen. Nur: Wie packt man so etwas an, wenn man keine Ahnung davon hat?

Naturiererinnen und Naturierer EFZ kennen sich in biologischem Gartenbau, in ortsgerechter Bepflanzung und in der Aufzucht von Kleintieren ebenso aus wie in Fragen zu Wohntrends, Raumklimatisierung und des Facility-Managements. Sie entwerfen Konzepte für die Vitalisierung von Wohnungen, Balkonen oder Terrassen und setzen diese um. Die Berufsleute sind für die Planung in biologischer und handwerklich-baulicher Hinsicht verantwortlich und führen diese entsprechenden Arbeiten aus. Auf Wunsch unterhalten sie die Anlagen auch oder vermitteln in Kursen das dazu nötige Wissen. Die Bandbreite ihrer Aufträge reicht vom einfachen Hausdachgarten mit Bohnen und Tomaten bis hin zum Inhouse-Tropen-Biosphären- Reservat, in dem sich durchaus auch Ameisenvölker und Kolibris tummeln.

Besonders wichtig ist dabei, dass sich der anspruchsvolle Wohnbetrieb und die Pflanzungen und Biotope nicht gegenseitig beeinträchtigen. Dazu sind ausgeklügelte Lösungen nötig: Nicht selten kommen Hightechanlagen für die Belüftung, Heizung und Kühlung der Räume zum Einsatz. Darum ist Naturierin, Naturierer EFZ ein sehr vielschichtiger Beruf – in einem einzigartigen Spannungsfeld zwischen Naturwissenschaften, Handwerk und Technik.

Kommentare
 
 
 
imgCaptcha
 

Nächste Ausgabe

PANORAMA Nr. 6 | 2019 mit dem Fokus «Steigende Anforderungen» erscheint am 13. Dezember.