Arbeitsmarkt

Ausgabe 05 | 2019

Auf den Kompetenzteppich gekommen

Arbeitsmarktliche Massnahmen (AMM) sollen die Chancen von Stellensuchenden, Arbeit zu finden, verbessern. Mit exakten Leistungsaufträgen und genauen Zielen versucht der Kanton Bern, diesem Ziel noch näher zu kommen. Anbieter von AMM äussern sich sehr zufrieden.

Ausgabe 05 | 2019

Risiken und Nebenwirkungen der Eingliederung durch Private

Die EU und die belgischen Behörden empfehlen, die vorhandenen finanziellen Mittel auf bestimmte Arbeitslose zu konzentrieren. Das hat konkrete Auswirkungen auf die Begleitung von Stellensuchenden – vor allem bei den privaten Arbeitsagenturen.

Ausgabe 04 | 2019

Mehr als nur Jobsuche

In einigen Kantonen nehmen die RAV systematisch die Dienstleistungen der Berufsberatungen in Anspruch. Sie machen damit gute Erfahrungen. Jetzt gibt der Bundesrat dieser Zusammenarbeit zusätzlichen Schub: Zeit, dass sich alle Kantone mit dem Thema beschäftigen.

Ausgabe 04 | 2019
Ausgabe 03 | 2019

Wenn Maschinen Bewerbungen prüfen

Immer mehr Firmen nutzen Computerprogramme für die Auswahl von neuen Mitarbeitenden. Das ist nicht unbedenklich, finden Fachleute – dann etwa, wenn Informationen aus dem Internet einfliessen. Die Entwicklung fordert die Stellensuchenden heraus, die in ihren Lebensläufen gezielt Schlüsselwörter einsetzen sollten.

Ausgabe 03 | 2019

«Wir erleben eine ‹Tripadvisorisierung› der Arbeitswelt»

Dominique Turcq war Direktor für Strategie und Entwicklung bei Manpower und lehrt heute an der Hochschule Science Po in Paris. Im Interview mit PANORAMA spricht er über die Arbeitswelt von morgen, die er in seinem neuen Buch aus ökonomischer und soziologischer Sicht beleuchtet hat.

Ausgabe 03 | 2019

So unterschiedliche Schwerpunkte setzen die RAV

Ausbildungs- und Erwerbsbiografien werden immer komplexer und individueller. Die Beratung in den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) ist ein Schlüssel, um Stellensuchende wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die RAV sind dabei mit hohen Ansprüchen und neuen Herausforderungen konfrontiert, wie die jüngste Amosa-Studie zeigt.

Ausgabe 02 | 2019

«Rücksichtslos und rasch»

Immer mehr Menschen über 55 sind erwerbslos. Jetzt wird eine Volksinitiative dagegen lanciert. Dahinter steht unter anderem Rechtsanwalt Dr. Denis G. Humbert.

Ausgabe 02 | 2019

Welche Signale erhöhen die Chancen von älteren Personen?

Ein höheres Alter ist bei der Stellensuche ein Nachteil, denn viele Arbeitgeber verknüpfen damit negative Vorstellungen. Eine Studie zeigt, dass sich diese Vorurteile abbauen lassen, aber auch, dass die Chancen auf eine Wiedereingliederung ab dem 58. Altersjahr schwinden.

Ausgabe 02 | 2019

Arbeitsbedingungen auf dem ergänzenden Arbeitsmarkt

Ein Forschungsprojekt aktualisiert die Definition des ergänzenden Arbeitsmarkts.Ausgehend von sieben Beschäftigungsformen erläutern die Autorinnen und Autoren die Arbeitsbedingungen auf dem ergänzenden Arbeitsmarkt in Bezug auf das Arbeitsrecht.

Nächste Ausgabe

PANORAMA Nr. 6 | 2019 mit dem Fokus Steigende Anforderungen erscheint am 13. Dezember.